BoardersPlayground
BP Projects / KontaktNewsletterWetter/WebcamImpressum

Report 2016

Seit 1999 wird Westendorf alljährlich zum Zentrum der österreichischen Freestylekultur. Snowboardsport auf höchstem Niveau kombiniert mit ausgezeichneten Live Acts und einer perfekten Infrastruktur prägen den Kultevent seit Anbeginn seines Bestehens. Zum ersten Mal wurde Westendorf 2016 auch gleichzeitig zum Austragungsort der deutschen Meisterschaften, was ein großes Teilnehmerfeld aus allen Altersklassen in den Boarders Playground lockte. Fahrerinnen und Fahrer aus mehreren Ländern kämpften an zwei Wettbewerbstagen um die begehrten Trophäen und boten eine Freestyleshow der Extraklasse!

Besonders stark an diesem Wochenende war das englische Park- und Pipeteam rund um Henry Shackelton, der den Hauptbewerb, bestehend aus Kicker- und Railline, mit technisch beeindruckenden Tricks für sich entscheiden konnte. Der neue deutsche Meister, Luis Eckert, wurde Zweiter, gefolgt von Jamie Trinder aus England. Aus österreichischer Sicht stach vor allem wieder einmal der Tiroler Benjamin Mösl ins Auge, der sich verdient den österreichischen Meistertitel holte und zudem mit einem beeindruckenden ‚backside double cork 1080°ʼ den Preis für den besten Trick einheimste. In der Frauenwertung setzte sich die deutsche Nadja Flemming vor Lea Baumschlager durch, die sich über den österreichischen Meistertitel freuen durfte. Sehr erfreulich für die zahlreichen mitangereisten Trainer und Betreuer war auch das positive Abschneiden der Jüngsten. Wieder einmal hat sich gezeigt, dass sich der Freestylesport, dank der guten Zusammenarbeit der Organisatoren mit Sponsoren, Betreuern und den Austragungsorten, auf einem erfolgreichen Weg befindet, der große Talente hervorbringt. Evy Poppe aus Belgien, Mika Schweizer aus Deutschland, Moritz Amsuess und Nathalie Weissenbacher aus Österreichzählen zählen nicht nur zu den Siegern des Wochenendes, sondern auch zu den großen Talenten des Sports und den zukünftigen Hoffnungsträgern im Freestyle Snowboard Bereich. Steve Gruber war einst auch ein großes Talent und wurde den Erwartungen im Laufe seiner Karriere gerecht – so auch in Westendorf. Der Stylemaster sprang wie immer mit viel Ästhetik auf das oberste Podest in der Legendwertung, gefolgt von Wilfried Rautner und Peter Sandner.

Als voller Erfolg stellte sich auch die Yamaha Rock Stage heraus, wo Musiker aus allen Altersklassen ihr Können bei einer freien Jam-Session zeigten. Alle Gitarren- und Schlagzeugkünstler waren großartig und ebenso wie die Organisatoren begeistert von der erstmals durchgeführten Abendveranstaltung des legendären Shred Down in Westendorf.

Benny Mösl = Austrian Master
Benny Mösl = Austrian Master
Podium Supergroms boys
Podium Supergroms boys

ZoomDownload
Podium Supergroms girls
Podium Supergroms girls

ZoomDownload
Podium Rookies boys
Podium Rookies boys

ZoomDownload
Podium Rookies girls
Podium Rookies girls

ZoomDownload
Podium Men
Podium Men

ZoomDownload
Podium Women
Podium Women

ZoomDownload
Austrian Master Benny Mösl
Austrian Master Benny Mösl

ZoomDownload
Podium Legends
Podium Legends

ZoomDownload
Judges
Judges

ZoomDownload

Bergbahnen Westendorf

TVB Westendorf

YAMAHA

Yamaha Action Team

Autohaus Fuchs

Gravity Lab

Vitalhoch2

Buchauer + Strasser

Dieters Sport Shop

Pilotto

Ästhetiker

Freestylas

n.asa

UNION

Bezirksblätter

Youtube BP.TV Videos
© BoardersPlayground 2008